Saarbrücken

Termine Kirchliche Begleitung im Sommersemester 2022

1: Samstag, 30. April, 10:30–17:30 Uhr
2: Freitag, 6. Mai, 16:00–19:00 Uhr/ Samstag, 7. Mai,  10:30–17:30 Uhr
3: Freitag, 10. Juni, 16:00–19:00 Uhr / Samstag, 11. Juni, 10:30–17:30 Uhr

Schulseelsorge 

Übung in drei Blöcken

In der Bildungsdiskussion ist auf die Bedeutung des über den Fach-Unterricht
hinausgehenden Lernens an der Schule neue Aufmerksamkeit gelegt worden. Damit kommt
auch die Schulseelsorge neu in den Blick. In dieser Übung, die zum Lehrveranstaltungsprogramm der FR Ev. Theologie gehört, werden die theoretischen Kompetenzen, die in den Einführungsmodulen erworben wurden, am Beispiel der Schulseelsorge weiterentwickelt und ergänzt. Vorausgesetzt wird die Bereitschaft, sich auf praktische Kommunikationsübungen einzulassen. Die Übung kann nur stattfinden, wenn die Corona-Lage lebendige Interaktion möglich macht. Die Mindestteilnehmendenzahl ist 12.

Dozenten: Dr. Klaus-Gerd Eich, Leiter des Arbeitsbereiches Pastoraltheologie und
Religionspädagogik im Generalvikariat Trier, Lehrbeauftragter des Ruth Cohn-Instituts für TZI
Prof. Dr. Kai Horstmann, FR Ev. Theologie der Universität des Saarlandes, Schulpfarrer, TZI-
Diplom

Ort: A4 2, R. 311.1

Inhalte: Der erste Block dient der Erarbeitung dessen, was mit Schulpastoral bzw.
Schulseelsorge im weiteren Sinne gemeint ist. Ist Schulpastoral ein kirchliches Angebot für
die Schule oder ist die Schulseelsorge Teil des Schullebens? Wir lernen unterschiedliche
aktuelle Konzeptionen der Schulseelsorge und diskutieren sie. Welche Handlungsfelder
gehören zur Schulseelsorge im weiteren Sinn? Wer sind die Akteure? Die Teilnehmenden an
der Übung erhalten mit ihrer Anmeldung die Texte, die auf der ersten Sitzung besprochen
werden sollen und bis dahin gelesen sein müssen.
Der zweite Block wird der Seelsorge im engeren Sinne gewidmet sein. Dazu nehmen wir mit
religionssoziologischen Texten die Religiosität der Schülerinnen und Schüler sowie von
(angehenden) Religionslehrerinnen und Religionslehrern in den Blick. Mit der Theorie im
Hintergrund werden wir Kommunikationsübungen machen und Beratungsformen praktisch
kennenlernen und ausprobieren.
Im dritten Block geht es um die liturgische Dimension der Schulpastoral. Wir lernen die Form des (Wort-)Gottesdienstes kennen und entwerfen Gottesdienste, die wir miteinander
besprechen. Abschließend wenden wir uns Fragen einer interreligiösen Schulseelsorge
widmen.
Anmeldung bei Prof. Dr. Kai Horstmann: k.horstmann@mx.uni-saarland.de

 

19. Mai 2022, 19:30–21:00 Uhr (Zoom)

Versöhnung mit der Natur

Online-Gespräch am Abend

In einer Gesprächsreihe mit interessanten Expert*innen nimmt die Ev. Studierendengemeinde zusammen mit der Ev. Akademie im Saarland aktuelle Themen der
Gegenwart unter die Lupe. Zumeist denken wir, wenn das Wort Versöhnung fällt, an die friedliche Beilegung von Streit zwischen zwei Menschen, zwischen Kollektiven in der Gesellschaft und zwischen Völkern und Nationen. Doch darüber hinaus ist auch an die Weise zu denken, wie Menschen im Einklang mit ihrer Um- und Mitwelt sowie der Natur leben können. Insbesondere die Klimakrise macht uns bewusst, dass es deutlicher Schritte bedarf, um Frieden in dieses Verhältnis zu bringen. Wie kann man sich das vorstellen und umsetzen? Darüber soll es bei diesem Gesprächsabend gehen.

Referent: Jörgen Klußmann (Referent in der Ev. Akademie im Rheinland) und weitere.
Die Einwahldaten werden im Mai auf der Homepage der ESG mitgeteilt
(https://waldhausweg7.de).

 

Seelsorge und Beratung in der Ev. Studierendengemeinde Saarbrücken

Für Seelsorge und Beratung kann jede*r sich an Studierendenpfarrer Prof. Dr. Matthias
Freudenberg wenden. Die Gespräche sind selbstverständlich vertraulich.
Kontakt: ESG Saarbrücken, Waldhausweg 7, 66123 Saarbrücken, Tel.: 0681-93661-0
Mail: m.freudenberg@mx.uni-saarland.de

 

Fachstellenangebote

Sa 14.05. 10.00-13.30 Uhr
„Letzte Hilfe-Kurs“

Erste Hilfe-Kurse vermitteln medizinische Nothilfe. Letzte Hilfe vermittelt, Sterbende anteilnehmend zu begleiten – eine Frage, die früher oder später jeder/jedem im (Nah-)Umfeld begegnet. Themen u.a.: Sterben als Teil des Lebens betrachten; Abschiede gestalten; mit körperlichen und psychischen Anliegen Sterbender umgehen.
Ein Workshop in Kooperation mit dem ambulanten Hospizdienst „Die Pusteblume“ der Diakonischen Altenhilfe Wuppertal.

Ort: ESG Wuppertal Gaußstr. 4/Oberer Grifflenberg 158, 42119 Wuppertal
Begrenzte TN-Zahl, Anmeldung bis 06.05. an claudia.andrews@esg-wuppertal.de

 

Do 19.05. 18.00-21.00 Uhr
Das seelsorgliche Kurzgespräch

Workshop:

In der Schule werden Religionslehrer*innen oft beiläufig „zwischen Tür und Angel“ um Rat gebeten. Wie gelingt es, so ein Gespräch wirklich kurz zu halten und trotzdem zu helfen? Einführung in die Methode des Kurzgesprächs mit Übungen anhand von Praxisbeispielen.

Referentin: Petra Wassill, Pfarrerin, Bezirksbeauftragte BRU im Kirchenkreis Wuppertal
Ort: ESG Wuppertal Gaußstr. 4/Oberer Grifflenberg 158, 42119 Wuppertal
Begrenzte TN-Zahl, Anmeldung bis 13.05. an claudia.andrews@esg-wuppertal.de

Sa 02.07. 10.00-17.00 Uhr
Godly Play

Info-Workshop:

Godly Play ist ein rel.-päd. Ansatz von J. Berryman, um Kinder (aber auch Jugendliche u. Erwachsene) über das Spielen zu befähigen, ihre religiöse Sprache und selbständiges theologisches Verstehen zu entwickeln. Das besondere Konzept biblische Geschichten zu erschließen wird – im Spiel – vorgestellt. Die Teilnahme wird bescheinigt – als Voraussetzung zur späteren Teilnahme an einem zertifizierten Godly Play-Erzählkurs.

Referentin: Christiane Zimmermann-Fröb, Godly Play-Fortbildnerin

Ort: Zentrum für Gemeinde- und Kirchenentwicklung, Missionsstr. 9a, 42285 Wuppertal
Begrenzte TN-Zahl, Anmeldung bis 24.06. an claudia.andrews@esg-wuppertal.de

Kosten (inkl. Mittagsbuffet)
10 Euro

 

 

Ansprechperson für die kirchliche Begleitung vor Ort

Studierendenpfarrer Prof. Dr. Matthias Freudenberg

Evangelische Studierendengemeinde Saarbrücken
www.esg-saarbruecken.de
Waldhausweg 7
66123 Saarbrücken
m.freudenberg@mx.uni-saarland.de
esg.sb@mx.uni-saarland.de
Sprechzeiten nach Vereinbarung