Saarbrücken

Termine Kirchliche Begleitung im Wintersemester 21/22

Corona-Gespräche am Abend (2/2)

In einer Online-Gesprächsreihe mit interessanten Expert*innen nimmt die Ev. Studierendengemeinde zusammen mit der Ev. Akademie im Saarland aktuelle Themen der Gegenwart unter die Lupe.

Di 16.11.21 um 19.30 Uhr (Zoom)

Entschleunigung (1/2)
Wie schaffen wir es, dem Perfektionsdruck in Studium und Beruf zu entkommen? Wie gelingt es uns, Erfolge zu erzielen und dabei trotzdem eine gesunde und glücklich machende Work-Life-Balance zu wahren? Darüber möchten wir sprechen, professionelle Ratschläge anhören und Erfahrungen austauschen.
Impuls: Dipl.-Psych. Ferah Aksoy-Burkert
Zoom-Link: https://esg-saarbruecken.de

Di 25.01.22 um 19.30 Uhr (Zoom)

Versöhnung – was ist das und wie geht das? (2/2)
Wir legen den Fokus auf das Thema Versöhnung. Was ist das überhaupt und wie lässt sie sich herbeiführen? Was kann ich selbst dafür tun?
Impulse: Jörgen Klußmann, Ev. Akademie im Rheinland / Anne Haßdenteufel, Landesinstitut für Pädagogik u. Medien
Zoom-Link: https://esg-saarbruecken.de

19.-21.11.21 in Paris

Workshop: Partizipation heute – im Horizont der Emder Synode 1571

Der Workshop in Kooperation mit der ESG Trier greift das Jubiläum einer Zusammenkunft von Kirchengemeinden auf, deren Abgesandte sich vor 450 Jahren in der ostfriesischen Stadt Emden getroffen haben. Die dort gefassten Beschlüsse waren eine Antwort auf die Frage, wie Gemeinden zur gegenseitigen Unterstützung miteinander in Verbindung stehen können. Das Prinzip einer engen Verbundenheit prägt fortan die evangelischen Kirchen. Während des Workshops geht es zum einen um die Emder Beschlüsse selber. Zum anderen soll deren Bedeutung für die Gestalt und Gestaltung der Kirche heute erkundet werden. Schließlich bleibt Zeit, um Einblicke in den Protestantismus in Paris zu bekommen.
Leitung: Studierendenpfarrer Prof. Dr. Matthias Freudenberg; Prof. Dr. Andreas Mühling
Vorbereitungssitzung: 09.11.21 um 20.00 Uhr (per Zoom)
TN-Gebühr: 70,00 Euro (inkl. Ü in DZ/HP)
Anmeldung bis 31.10. an m.freudenberg@mx.uni-saarland.de

Fr 26.11.21 (17.00 h) – Sa 27.11.21 (15.00 h)

Werkstatt: Religionsunterricht und Schulseelsorge

Religionslehrer*innen sind in Krisensituationen gefragte Ansprechpartner*innen: Wie mit dem entgegengebrachten Vertrauen und den Erwartungen an Unterstützung umgehen? Was ist Schulseelsorge? Wie prägt sie die Schulkultur? Welche Kompetenzen und Qualifikationen erfordert Schulseelsorge, wie kann man diese erwerben? Welche Rolle spielt dabei der eigene Glaube? – Die Werkstatt ist ein Angebot auf dem Weg zur Entwicklung eigener Haltungen für die spätere Berufsrolle im Blick auf das Praxisfeld Schulseelsorge. Mit Einblick in konkrete Praxisprojekte.
Unterbringung in Einzelzimmern; Informationen zum Corona-Schutzkonzept zeitnah zur Veranstaltung.
Leitungsteam: Sabine Lindemeyer, Dozentin für Schulseelsorge, PTI / Dr. Claudia Andrews, Fachstelle Kirchliche Begleitung, Wuppertal
Ort: Pädagogisch-Theologisches Institut (PTI) der EKiR in Wuppertal, Missionsstraße 9a, 42285 Wuppertal
TN-Gebühr: 10.00 € (inkl. Ü in EZ/V)

Anmeldung: bis 12.11. an claudia.andrews@esg-wuppertal.de

Ansprechperson für die kirchliche Begleitung vor Ort

Studierendenpfarrer Prof. Dr. Matthias Freudenberg

Evangelische Studierendengemeinde Saarbrücken
www.esg-saarbruecken.de
Waldhausweg 7
66123 Saarbrücken
m.freudenberg@mx.uni-saarland.de
esg.sb@mx.uni-saarland.de
Sprechzeiten nach Vereinbarung