Neueste Artikel

Test

Frohe Weihnachten und kommt gut ins nächste Jahr!

Dieses Jahr war für uns alle besonders und wird uns in Erinnerung bleiben. An vieles mussten wir uns gewöhnen, von viel – auch von lieben Menschen – mussten wir Abschied nehmen. Aber es gab auch die Möglichkeiten vieles neu zu entdecken und auch positive Erfahrungen zu machen. Unser Blog zur Theologischen Ausbildung wurde auch dieses Jahr viel beachtet, gelesen und am Laufen gehalten – nicht nur hier, sondern auch auf Facebook und Instagram. Allen daran Beteiligten sagen wir herzlichen Dank für das Interesse und die rege Beteiligung, besonders denen, die eine aktive Rolle dabei hatten. Ihnen und Euch allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und alles Liebe und Gute für ein glückliches 2021. Das (euer) Team von meine.ekir.de

Lösungsraum zu “Lobbyistin der Gottoffenheit”

Zu einem virtuellen Lösungsraum lädt das Zentrum Gemeinde und Kirchenentwicklung für Donnerstag, 3. Dezember, 19 bis 21 Uhr ein. Das Thema lautet „Lobbyistin der Gottoffenheit – zum öffentlichen Auftrag und Auftreten einer Minderheitskirche“. Diskutiert werden die unter diesem Titel erarbeiteten Thesen des ständigen Theologischen Ausschusses der Evangelischen Kirche im Rheinland. Die Vorsitzende des Ausschusses und Solinger Superintendentin, Dr. Ilka Werner, führt in das Papier ein. In einem anschließenden Dialog geht es um Fragen wie:

  • Weist der Text in die richtige Richtung?
  • Wie kann sich unsere Kirche von alten Bildern lösen?
  • Welche erlösende Wirkung kann aufrichtige Bestandsaufnahmen haben?

Bald seien weniger als die Hälfte der Menschen in Deutschland Mitglied einer christlichen Kirche, heißt es in der Einladung. Der Auftrag der Kirche, Salz der Erde und Licht der Welt zu sein, erlischt aber damit nicht. In der Veranstaltung wird nach der erforderlichen Haltung und dem nötigen Auftreten zur Erfüllung dieses Auftrags gefragt.

Die Erfahrungen der aktuellen Pandemie verschärften den Blick auf Stärken und Schwächen der verschiedenen kirchlichen Ebenen, so der Veranstalter. In allen notwendigen Veränderungsprozessen gehe es nicht mehr darum, so lange wie möglich so viel wie möglich zu erhalten, sondern um einen Paradigmenwechsel: Fördern, was zum Samenkorn einer zukünftigen Kirche werden kann.

Die Veranstaltung moderiert Landespfarrerin Cornelia vom Stein.

Hier kann man sich für den Lösungsraum registrieren. Zugangsdaten für den Abend bekommt man dann zugeschickt.

 

Quelle: https://intern.ekir.de/content/loesungsraum-zu-lobbyistin-der-gottoffenheit (aufgerufen am 1.12.20, 14:53 Uhr).

Adventskalender 🎄

https://mtoools.de/kalender/23503

Hier gibt es den #dankbar Adventskalender.
An jedem Tag kann ein Türchen geöffnet werden, hinter dem kleine oder große Dinge stehen, für die die eine oder der andere dankbar sein kann und die im Alltag schnell vergessen werden. Wir sollten uns die Zeit nehmen auch für die kleinen Dinge (die vielleicht manchmal kleiner scheinen als sie sind) dankbar zu sein.

Wir wünschen Euch eine besinnliche Adventszeit!

Examen: Ein Auf und Ab – und am Ende ist es doch geschafft!

Wenn man dann doch mal alle Hausarbeiten und Prüfungen geschafft hat, kommt man an den Punkt, an dem man sich die Frage stellt, ob man nun bereit für die Examensphase ist. Ich selbst hatte bereits alle Leistungspunkte zusammen, als ich mir dachte: Ich bin zwar nicht weise, aber alt. Also los geht es! Ich bin Lisa und hier könnt ihr über meine Erfahrungen mit dem Ersten Theologischen Examen lesen. Weiterlesen

Absage Orientierungstagung

Leider müssen auch wir die Orientierungstagung dieses Jahr absagen. Wenn ihr euch über das Theologiestudium informieren wollt, könnt ihr euch auf der ekir.de Seite oder den jeweiligen Seiten der Universitäten darüber informieren.
Daneben könnt ihr auch auf Instagram (@meine.ekir) direkt mit in das Leben von Theologiestudierenden genommen werden und auch gerne per DM Fragen stellen.

Theologiestudium?! – good to know

Bald beginnt wieder ein neues Semester und wieder überlegen sich einige ein Studium der Theologie mit dem Ziel Pfarramt zu beginnen. Dabei stellen sich schon vor Beginn des Studiums einige Fragen:
Auf welche Hochschule soll ich gehen? Woher weiß ich, wo ich mich zu melden habe? Wie finde ich eine Wohnung?
Hier möchte ich einige Fragen beantworten und bin offen für neue Fragen, die ihr mir gerne unten in den Kommentaren oder privat per Mail stellen könnt.

Weiterlesen